fbcmd

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fbcmd ist ein Befehlszeilen-Client für Facebook.

Installation

fbcmd ist als fbcmdAUR im AUR verfügbar, und kann von dort zum Beispiel mit einem der AUR Hilfsprogramme installiert werden.

# fbcmd an sich
pakku -S fbcmd

# Ebenfalls als git-Version verfügbar
pakku -S fbcmd-git

Bei der Verwendung von AUR-Hilfsprogrammen ist zu beachten, dass Pakete niemals „blind“ installiert werden sollten. Vor dem Installieren sollten die Kommentare im AUR gelesen, und das PKGBUILD geprüft werden.

Einrichten

Nach der Installation müssen noch ein paar Schritte abgearbeitet werden, damit fbcmd funktioniert.

In der Datei /etc/php/php.ini muss die Zeile open_basedir wie folgt angepasst werden.

open_basedir = /srv/http/:/home/:/tmp/:/usr/share/pear/:/usr/share/webapps/:/usr/lib/

Danach wird fbcmd im Terminal gestartet, woraufhin ein Text erscheint, der informiert, dass fbcmd erst autorisiert werden muss. Mittels fbcmd go access kann man sich den benötigten Autorisierungscode generieren lassen. Freigeschaltet wird das Programm nun mittels fbcmd auth CODE, wobei CODE der erzeugte Autorisierungscode ist.

Möchte man, dass fbcmd dauerhafte Befugnis hat, muss das mit dem Befehl fbcmd addperm erledigt werden.

Befehle

Mittels fbcmd help oder fbcmd usage kann man sich eine Auflistung aller Befehle anzeigen lassen.

Bei vielen Befehlen wird ein Parameter flist verlangt. Kennt man zum Beispiel einen „Max Mustermann“ und eine „Max Beispiel“, werden beim Übergeben von Max beide angezeigt. Soll nur einer von beiden angezeigt werden, muss Max Mustermann, respektive Max Beispiel übergeben werden.

Weblinks