Ncmpcpp

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ncmpcpp bzw. ncmpcpp ist ein MPD-Client, welcher von seiner Oberfläche stark an den MPD-Client ncmpc angelehnt ist, aber um eingige Funktionen erweitert wurde. Einige dieser neuen Funktionen sind bspw. die Suche mittels Regulärer Ausdrücke, eine Dateisystem-Browser, einen Music-Visualizer, eine neu Suchfunktion und eine Last.fm-Integration.

Installation

Das Programm ist als ncmpcpp in community verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S ncmpcpp

Außerdem ist auch eine Entwicklungs-Version als ncmpcpp-gitAUR im AUR erhältlich.

Hinweis: In der Version aus dem community-Repository kann es passieren, dass es nicht möglich ist, Liedtexte online zu suchen. Zur Problemlösung kann es erforderlich sein auf die Entwicklungsversion ncmpcpp-gitAUR aus dem AUR umzusteigen

Konfiguration

Konfiguration von MPD

Damit man Ncmpcpp benutzen kann, muss bereits MPD installiert und fertig konfiguriert sein. Eine beispielhafte Konfiguration von MPD kann wie folgend aussehen:

etc/mpd.conf
user                "benutzer"
music_directory     "~/musik"
playlist_directory  "~/musik/.playlists"
db_file             "~/.ncmpcpp/database.db"
log_file            "~/.ncmpcpp/mpd.log"
state_file          "~/.ncmpcpp/state"
pid_file            "~/.ncmpcpp/pid"
sticker_file        "~/.ncmpcpp/sticker.sql"

Musik-Visualisierung

Damit ein Musik-Visualizer angezeigt werden kann, ist es erforderlich, dass ein MPD-Output als FIFO zu der MPD-Konfiguration hinzugefügt wird. Zusätzlich zu der oben aufgeführten Konfiguration sollte dann noch folgendes zur Konfigurations-Datei von MPD /etc/mpd.conf hinzugefügt werden:

etc/mpd.conf
audio_output {
    type                    "fifo"
    name                    "my_fifo"
    path                    "~/.config/ncmpcpp/mpd.fifo"
    format                  "44100:16:2"~/.ncmpcpp/config
}

Damit auch Ncmpcpp weiß, wo sich die hier definierte FIFO befindet, sollte noch in der Konfigurations-Datei von Ncmpcpp ~/.ncmpcpp/config folgender Einstellungs-Parameter hinzugefügt werden:

visualizer_fifo_path = "~/.ncmpcpp/mpd.fifo"

Das Aussehen des Visualizer kann bspw. durch folgende Parameter an die eignen Bedürfnisse angepasst werden:

~/.ncmpcpp/config
# Aktualisierungsrate des Visualizer
visualizer_sync_interval = "1"

# Aussehen des Visualizer (Spectrum oder Wave):
#    - Spectrum: Frequenz artige, sich in Wellen-Form bewegende Linie
#    - Wave: Balken zeigen hinteinander die jeweilige Tonhöhe an
visualizer_type = "spectrum" (spectrum/wave)

# Linien-Stil des Visualizer:
#   - 1. Parameter: Linien-Stil des Spektrum-Designs 
#   - 2. Parameter: Linien-Stil des Wave-Designs
visualizer_look = "◆▋"

# Linien-Farbe des Visualizer:
visualizer_color = "blue" # Farbe des Visualizer

Anpassung der Oberfläche an die persönlichen Bedürfnisse

Um das Aussehen der Oberfläche von Ncmpcpp anzupassen gibt es eine Vielfalt an Einstellungs-Optionen. Diese können in der Konfigurationsdatei von Ncmpcpp einfach angepasst werden. Die Konfigurationsdatei von Ncmpcpp befindet sich im Standard an folgender Stelle: {{ic|~/.ncmpcpp/config). Um eine genaue Übersicht der einzelnen Einstellungen zu bekommen, ist die Manual Seite von Ncmpcpp sehr gut geeignet.

Um dennoch einen kurzen Überblick über die Einstellungen zu geben, folgen an dieser Stelle einige prägnante Beispiele.

Maus-Unterstützung

Beispiel
mouse_support = "yes"
Erklärung

Mittels der Option mouse_support lässt sich die Mausunterstützugn aktivieren oder deaktivieren. Falls die Maus-Unterstützung aktiviert ist, ist es bspw. möglich mittels der Maus in der Fortschrittsleiste vor- und zurück zu navigieren, mittels eines Rechts-Klicks ein Musikstück auszuwählen oder mittels der Maus in der Fortschrittsleiste vor und zurück zu navigieren oder mittels eines Rechts-Klicks ein Musikstück auszuwählen.

Anpassung des Song-Formats

Beispiel
song_list_format = "$3{%A }|{%a }$7{%b }$0{%t}| $4$R{%7l}$9"
Formatierungs-Zeichen

Für die Formatierung des Song-Formats gibt es einige Formatierung-Zeichen:

  • %l -- Länge
  • %f -- Dateiname
  • %D -- Verzeichnis
  • %a -- Interpret
  • %A -- Album Interpret
  • %t -- Titel
  • %b -- Album
  • %y -- Erscheinungsdatum
  • %n -- Track-Nummer (01/12 -> 01)
  • %N -- Vollständige Track-Nummer (01/12 -> 01/12)
  • %g -- Genre
  • %c -- Komponist
  • %p -- Künstler
  • %d -- CD-Nummer
  • %C -- Kommentar
  • %P -- Priorität
Farb-Codes

Des Weiteren gibt es noch zur Anpassung des Farbe einige Farb-Codes:

  • $0 -- Standard-Farbe
  • $1 -- Schwarz
  • $2 -- Rot
  • $3 -- Grün
  • $4 -- Gelb
  • $5 -- Blau
  • $6 -- Magenta
  • $7 -- Cyan
  • $8 -- Weiß
  • $9 -- Zurücksetzen der aktuellen Farbe

Beispielhafte Konfiguration

Zur weiteren Referenz folgt an dieser Stelle eine beispielhafte Konfiguration:

~/.ncmpcpp/config
song_columns_list_format                      = "(30)[green]{A} (40)[]{t|f} (30)[cyan]{b}"
playlist_display_mode                         = "columns"
browser_display_mode                          = "columns"
search_engine_display_mode                    = "columns"
autocenter_mode                               = "yes"
centered_cursor                               = "yes"
progressbar_look                              = "██▒"
progressbar_color                             = "black"
user_interface                                = "alternative"
default_space_mode                            = "select"
header_visibility                             = "no"
statusbar_visibility                          = "no"
titles_visibility                             = "no"
follow_now_playing_lyrics                     = "yes"
store_lyrics_in_song_dir                      = "yes"
screen_switcher_mode                          = "sequence: 2 -> 3  -> 9 -> 10"
ignore_leading_the                            = "yes"
mouse_support                                 = "yes"
empty_tag_marker                              = "[empty]"
main_window_color                             = "default"
main_window_highlight_color                   = "default"
media_library_left_column                     = "A"
active_column_color                           = "green"

Eigene Tastenkürzel erstellen

Um eine Auflistung aller verfügbaren Tastenkürzel zu bekommen, kann die Hilfe-Funktion F1 komfortabel benutzt werden. Eine Auflistung aller Tastenkürzel befindet sich weiterhin in der Datei /usr/share/doc/ncmpcpp/keys bzw. in der Entwicklungsversion ncmpcpp-gitAUR in der Datei /usr/share/doc/bindings.

Um die Tastenkürzel selber besser anpassen zu können ist es empfohlen die Inhalte der Datei /usr/share/doc/ncmpcpp/bindings (bzw. /usr/share/doc/ncmpcpp/bindings) in das eigene Konfigurations-Verzeichnis ~/.ncmpcpp zu kopieren. Nun können die bereits vorhandenen Tastaturkürzel sehr schnell an die eigenen Wünsche angepasst werden.

Mehr Vim-Ähnlichere Tastenkürzel

Benutzer des Text-Editors Vim mag es stören mittels den Pfeiltasten in Ncmpcpp zu navigieren. Um wieder auf h / j / k / l zurückgreifen zu können, kann an dieser Stelle folgende Konfiguration in der Entwicklungsversion ncmpcpp-gitAUR verwendet werden:

~/.ncmpcpp/bindings
def_key "k"
  scroll_up

def_key "j"
  scroll_down

def_key "l"
  next_column

def_key "h"
  previous_column

# Die Einstellung "def_key "l" hat die Einstellung überschrieben, Liedtexte online zu suchen.
# Aus diesem Grund sollte an dieser Stelle ein neues Kürzel hinzugefügt werden:
def_key "*"
  show_lyrics

Grundsätzliche Bedienung

Ncmpcpp kann mittels $ ncmpcpp in der Kommandozeile gestartet werden. Grundsätzlich kann man in Ncmpcpp zwischen verschiedenen Anzeige-Modi wechseln, im Standard öffnet man diese mit den Nummerntasten 0 - 9 oder den Funktionstasten F1 - F10.

Falls die Entwicklungs-Version ncmpcpp-gitAUR installiert ist, können sich die hier angegebenen Tastaturkürzel voneinander unterscheiden.

Anzeige-Modi

Folgende Anzeige-Modi sind -- sind nach dem Standard über die Nummerntasten bzw. Funktionstasten erreichbar:

  • 0 / F10 -- Uhr
  • 1 / F1 -- Hilfe (Übersicht der Tastenkombinationen)
  • 2 / F2 -- Aktuelle Wiedergabeliste
  • 3 / F3 -- Dateisystem-Browser
  • 4 / F4 -- Suchfunktion
  • 5 / F5 -- Musikbibliothek
  • 6 / F6 -- Wiedergabelisten-Editor
  • 7 / F7 -- Tag-Editor
  • 9 / F9 -- Musik-Visualizer

Musikwiedergabe Steuerung

Die Wiedergabe der Musik kann über folgende Tasten gesteuert werden:

  • P -- Musik Pausieren/Fortsetzen
  • / / / -- Navigation
  • Tab ↹ -- Durch die Anzeige-Modi blättern
  • l -- Suche den Liedtext des aktuell abgespielten Musikstückes
  • z -- Aktivieren/Deaktivieren der Zufallswiedergabe

Siehe auch

Weblinks