Cantata

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Cantata Sprache de.png ist ein Qt5 Client für den Musik Player Dämon (MPD). Ursprünglich gestartet als Fork von QtMPC, enthält der Programmiercode nur noch wenige Gemeinsamkeiten, die Entwicklung ist sehr aktiv.


Cantata
Musik Und Lyrics: Smashing Pumkins ((c) archive.org)

Installation

cantata ist als cantata in community verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S cantata

Funktionen

Die vielfältigen Funktionen von Cantata können in der Readme-Datei nachgelesen werden, daher hier nur ein kurzer Überblick der Funktionen.

  • Individuelles Layout.
  • Unterstützung von mehreren MPD Sammlungen.
  • Kontext zu Interpret, Album und Song-Informationen (Text/Lyrics) vom aktuellen Titel.
  • Einfacher Tag-Editor.
  • Dynamische Wiedergabelisten.
  • Jamendo, Magnatune, Soundcloud und Podcasts.
  • Online Radio direkt, oder per TuneIn Shoutcast oder Dirble.
  • Unterstützung von USB-Massenspeicher- und Geräte mit Media Transfer Protocol (MTP).
  • Audio CD Ripper und Audio CD Wiedergabe.
  • Und vieles mehr..

Konfiguration

Die Konfiguration unterscheidet zwei Arten:

  • Standard : Mindestens eine Aufzählung muss erfüllt sein.
    • MPD ist konfiguriert.
    • Streaming (Verteilen der eigenen Musik auf andere Geräte).
    • Die eigene Musik befindet sich auf einem anderen Computer.
  • Basic
    • Kein Streaming.
    • Cantata übernimmt zusätzlich die Konfiguration und Kontrolle von MPD

Hinweis: Ratsam ist es, die Konfiguration von MPD selbst zu erstellen. Sollte noch ein weiterer MPD Client genutzt werden, zum Beispiel Ncmpcpp, gibt es auch keine nervigen Überraschungen:

Sollte Standard die Wahl sein, müssen nur noch wenige Informationen hinzugefügt werden.

  • Beispiel: Cantata, MPD und die Musiksammlung sind auf dem selben Computer installiert.
    • Host : 127.0.0.1
    • Port : 6600
    • Musikverzeichnis : ~/Musik
    • Dateiname des Covers : Cover

Bedienung

Von den allgemeinen Einstellungen bis zum Individuellen Gestalten der Seitenleiste, alle wesentlichen Einstellungen werden in der Menübar festgelegt. Einstellungen und Bedienung sind weitestgehend selbsterklärend.

Weblinks

Thread im Archlinux.de Forum zu diesem Artikel, für Tipps, Tricks und Hinweise

Cantata

Smashing Pumkins bei archiv.org

Siehe auch

Music Player Daemon