Spiele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
K
K
Zeile 5: Zeile 5:


== Distributionskonzepte ==
== Distributionskonzepte ==
Welche?
Man kann grob zwischen drei Distributionskonzepten unterscheiden. Zum einen gibt es da Spiele, die man ganz regulär im Ladengeschäft kaufen oder online nach kauf runterladen kann. Diese Spiele haben den Vorteil, dass man das Spiel unabhängig des Anbietersupports beliebig installieren kann, da man nicht auf Onlinedienste angewiesen ist. Herunterladbare Spiele sind oft auch in den [[Pacman#Repositorien|Repositorien]] oder im [[AUR]] zu finden. Auch über [[Flatpak]] kann man viele Spiele installieren.
 
Des Weiteren gibt es Kaufplattformen, die auf eine Onlineverbindung angewiesen sind, hier allen voran das von der Valve Corporation angebotene [[Steam]], über das Spiele und andere Inhalte gekauft, verwaltet, und gestartet werden.
 
Und schließlich gibt es auch Websites über die Spiele direkt gestartet werden können. Dies wird gemeinhin mit entsprechenden Kompilieroptionen der verwendeten Spieleengines erreicht, die es ermöglichen, unter Verwendung moderner Webtechnologien Spiele direkt im Browser zu starten.


=== Kommerzielle Spiele ===
=== Kommerzielle Spiele ===
Zeile 28: Zeile 32:


== Weblinks ==
== Weblinks ==
* Interessante Links
* [https://flathub.org/apps/category/Game Spiele über Flathub beziehen] {{Sprache|en}}
* Interessante Links
* [https://itch.io/ Viele Spiele direkt im Browser starten] {{Sprache|en}}
* Interessante Links
* Suche nach {{ic|game}} [https://aur.archlinux.org/packages/?O=0&SeB=k&K=game&outdated=&SB=n&SO=a&PP=50&do_Search=Go im AUR] {{Sprache|en}} und in [https://archlinux.org/packages/?sort=&arch=any&arch=x86_64&repo=Community&repo=Community-Testing&repo=Core&repo=Extra&repo=KDE-Unstable&repo=Multilib&repo=Multilib-Testing&repo=Testing&q=game&maintainer=&flagged= den Repos] {{Sprache|en}}
 
<!-- TODO: Vor Move aktiv schalten.
<!-- TODO: Vor Move aktiv schalten.
[[Kategorie:Spiele]]
[[Kategorie:Spiele]]
[[en:Gaming]]
[[en:Gaming]]
//-->
//-->

Version vom 20. August 2021, 11:05 Uhr

Construction.png „Spiele“ wurde von Dirk (Diskussion) als in Bearbeitung markiert. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, kontaktiere Dirk (Diskussion) bitte, bevor du den Artikel bearbeitest.


Intro. Spiele sind super! bla fasel. „Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, …“ ist ein Blindtext, der nichts bedeuten soll, sondern als Platzhalter im Layout verwendet wird, um einen Eindruck vom fertigen Dokument zu erhalten. Die Verteilung der Buchstaben und der Wortlängen des pseudo-lateinischen Textes entspricht in etwa der natürlichen lateinischen Sprache.

Der Text ist absichtlich unverständlich, damit der Betrachter nicht durch den Inhalt abgelenkt wird.

Distributionskonzepte

Man kann grob zwischen drei Distributionskonzepten unterscheiden. Zum einen gibt es da Spiele, die man ganz regulär im Ladengeschäft kaufen oder online nach kauf runterladen kann. Diese Spiele haben den Vorteil, dass man das Spiel unabhängig des Anbietersupports beliebig installieren kann, da man nicht auf Onlinedienste angewiesen ist. Herunterladbare Spiele sind oft auch in den Repositorien oder im AUR zu finden. Auch über Flatpak kann man viele Spiele installieren.

Des Weiteren gibt es Kaufplattformen, die auf eine Onlineverbindung angewiesen sind, hier allen voran das von der Valve Corporation angebotene Steam, über das Spiele und andere Inhalte gekauft, verwaltet, und gestartet werden.

Und schließlich gibt es auch Websites über die Spiele direkt gestartet werden können. Dies wird gemeinhin mit entsprechenden Kompilieroptionen der verwendeten Spieleengines erreicht, die es ermöglichen, unter Verwendung moderner Webtechnologien Spiele direkt im Browser zu starten.

Kommerzielle Spiele

Money, Money, Money.

Freie Spiele

Freibier oder Freiheit?

Probleme

Buh!

Windows-Spezifisches DRM

Ring0-Spyware

Treiberoptimierung und DirectX

"Nvidia!, fuck you!"

Siehe auch

  • Wikilinks
  • Wikilinks
  • Wikilinks

Weblinks