Radio Tray

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um ein kleines nützliches Programm für Radio-Liebhaber geht es in diesem Artikel. Radio Tray kann verschiedene Stream-Formate (PLS,M3U,ASX,WAX und WVX) abspielen und ist - wie der Name schon suggeriert - komplett über ein Tray-Icon bedienbar. Es kann mehrere Radio-Stationen verwalten und zudem den Interpreten sowie den Titel anzeigen, wenn dies vom Stream unterstützt wird.

Radio Tray Icon

Installation

Das Programm ist als radiotrayAUR im AUR verfügbar, und kann von dort zum Beispiel mittels Yaourt installiert werden.

yaourt -S radiotray
Bei der Verwendung von Yaourt ist zu beachten, dass Pakete niemals „blind“ installiert werden sollten. Vor dem Installieren mit Yaourt sollten die Kommentare im AUR gelesen, und das PKGBUILD geprüft werden.

Alternativ kann man den Source-Code auch von SourceForge beziehen. Wer jedoch dichter an der Entwicklung dran sein möchte, der kann sich radiotray-hgAUR aus dem Mercurial repository installieren, welches auch aus dem AUR heraus funktioniert.

yaourt -Sy radiotray-hg

Radio Sender hinzufügen und abspielen

Dazu führt man, nachdem das Programm gestartet wurde, einen Rechtsklick auf das Tray-Icon aus und wählt dann Configure radios... aus. Nun erscheint eine GUI, in dem man durch einen Klick auf Add neue Radio-Streams (Beispiele siehe weiter unten) hinzufügen kann. Die Sender können auch manuell in ihrer Reinfolge geändert werden, in der diese später angezeigt werden. Die GUI greift dafür auf eine XML-Datei zurück. Zu finden hier: ~/.local/share/radiotray/bookmarks.xml

Will man nun einen Stream abspielen, so muss man einen Linksklick auf das Tray-Icon ausführen und kann dann aus seinen vorher hinzugefügten Streams auswählen. Hier kann man auch den Stream wieder ausschalten, ohne das Programm beenden zu müssen.

Kleine Auswahl an Streams

Weblinks