Cantata: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 14: Zeile 14:
 
}}
 
}}
 
==Konfiguration==
 
==Konfiguration==
Text folgt
+
 
 +
Die Konfiguration unterscheidet zwei Arten:
 +
 
 +
* '''Standard''' : Mindestens eine Aufzählung muss erfüllt sein.
 +
** MPD ist konfiguriert.
 +
** Streaming (Verteilen der eigenen Musik auf andere Geräte).
 +
** Die eigene Musik befindet sich auf einem anderen Computer.
 +
 
 +
* '''Basic'''
 +
** Kein Streaming.
 +
** Cantata übernimmt zusätzlich die Konfiguration- und Kontrolle von MPD
 +
 
 +
{{hinweis|Ratsam ist es, die Konfiguration von MPD selbst zu erstellen.
 +
Sollte noch ein weiterer MPD Client genutzt werden, zum Beispiel [https://wiki.archlinux.de/title/Ncmpcpp Ncmpcpp], gibt es auch keine nervigen Überraschungen:}}
 +
 
 +
Sollte Standard die Wahl sein, müssen nur noch wenige Informationen hinzugefügt werden.
 +
 
 +
* Beispiel: Cantata, MPD und die Musiksammlung sich auf dem gleichen Computer installiert.
 +
** Host : 127.0.0.1
 +
** Port : 6600
 +
** Musikverzeichnis : ~/Musik
 +
** Dateiname des Covers : Cover
 +
 
 
==Bedienung==
 
==Bedienung==
 
Text folgt
 
Text folgt

Version vom 12. Juni 2015, 15:50 Uhr

Construction.png „Cantata“ wurde von Henrikx als in Bearbeitung markiert. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, kontaktiere Henrikx bitte, bevor du den Artikel bearbeitest.


Cantata Sprache de.png ist ein Client für den Musik Player Dämon (MPD). Ursprünglich gestartet als Fork von QtMPC, enthält der Programmiercode nur noch wenige Gemeinsamkeiten, die Entwicklung ist sehr aktiv.

Cantata kann als reines KDE-, oder Qt 4/5- Programm kompiliert werden.

Cantata
Musik Und Lyrics: Smashing Pumkins ((c) archive.org)

Installation

cantata ist als cantata in community verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S cantata

Konfiguration

Die Konfiguration unterscheidet zwei Arten:

  • Standard : Mindestens eine Aufzählung muss erfüllt sein.
    • MPD ist konfiguriert.
    • Streaming (Verteilen der eigenen Musik auf andere Geräte).
    • Die eigene Musik befindet sich auf einem anderen Computer.
  • Basic
    • Kein Streaming.
    • Cantata übernimmt zusätzlich die Konfiguration- und Kontrolle von MPD

Hinweis: Ratsam ist es, die Konfiguration von MPD selbst zu erstellen. Sollte noch ein weiterer MPD Client genutzt werden, zum Beispiel Ncmpcpp, gibt es auch keine nervigen Überraschungen:

Sollte Standard die Wahl sein, müssen nur noch wenige Informationen hinzugefügt werden.

  • Beispiel: Cantata, MPD und die Musiksammlung sich auf dem gleichen Computer installiert.
    • Host : 127.0.0.1
    • Port : 6600
    • Musikverzeichnis : ~/Musik
    • Dateiname des Covers : Cover

Bedienung

Text folgt

Links

Thread im Archlinux.de Forum zu diesem Artikel, für Tipps,Tricks und Hinweise

Cantata

Musik Player Daemon im Archlinux.de Wiki

Smashing Pumkins bei archiv.org