Lynx

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lynx ist ein textbasierter Browser. Er wandelt HTML-Dateien in lesbare Textdokumente um und lässt sich gut als Viewer in andere Programme integrieren.

Installation

Das Programm ist als lynx in extra verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S lynx

Lynx startet man aus einem Terminal oder von einer virtuellen Konsole aus mit dem Aufruf lynx - wahlweise übergibt man dem Browser schon direkt beim Start eine URL oder die Adresse einer lokalen HTML-Datei.

Standardmäßig blendet Lynx am unteren Rand eine Übersicht über die wichtigsten Tastaturkommandos zur Bedienung des Browsers ein - man steuert Lynx vollständig über die Tastatur.

Das Verhalten des Browsers beeinflusst man entweder direkt beim Start über Kommandozeilen-Parameter oder dauerhaft im Optionen-Dialog, den man mit O aufruft - wer beispielsweise die Frage nach dem Akzeptieren von Cookies als störend empfindet, schaltet diese beim Start durch den Aufruf lynx -accept_all_cookies ab.

Weblinks