Diskussion:Live-Tv

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hi, nettes Script. Leider funktioniert es hier nicht (copy&paste), ich musste bei den URLs noch den Zeilenumbruch escapen. Ich habe das Script mal überarbeitet. https://paste.archlinux.de/8purN/
Das Ergebnis von kdialog wird jetzt in einer Variablen gespeichert und das Script kann mit beliebigem Namen/Pfad gespeichert werden. Ich finde z.B. /usr/local/bin/ ganz praktisch. ;) Mis (Diskussion) 13:47, 17. Apr. 2017 (CEST) Edit: Wenn keiner was dagegen hat würde ich die Änderungen so vornehmen..

Sehr schön, eine deutliche Verbesserung. Habe mir erlaubt dich als Urheber zu nennen. Die Installationsanleitung habe ich auch angepasst. Gruß TuxNix 13:20, 18. Apr. 2017 (CEST)

VLC-Playlist

Hallo, ich möchte dieses Script nicht schlecht machen. Schließlich war es eben der Ideengeber für eine noch einfachere Art Live-Tv mit VLC zu streamen. Es geht nämlich ganz ohne script und kdialog mithilfe einer Playlist für VLC. Ich hab mal angefangen. Ihr findet die hier. Speichert man den Inhalt als foo.xspf und öffnet sie mit VLC kann man die Sender auch gucken. Sind aber noch nicht alle drin. --Boenki (Diskussion) 22:13, 22. Apr. 2017 (CEST)

Klasse, wie kreativ dass hier zugeht. Das Script selbst wird auch nicht schlechter wenn man das Gleiche mit Hypertext erreicht. Um ehrlich zu sein, ich wusste zwar, dass man vlc irgendwie mit html/xml steuern kann, war aber zu faul lange zu recherchieren, wie das genau geht. Ich schlage vor, dass du vlc-live-tv auf die vlc Seite stellst und hier auf der Seite einen Link setzt, dann wird es von den Leuten auch gefunden. Hier in der Diskussion sehen das die Wenigsten. Es müssen auch gar nicht alle Sender rein. Wenn man mal das Prinzip kennt und weiß, dass die URLs in der MediathekView gelistet sind reicht das völlig. TuxNix 02:47, 23. Apr. 2017 (CEST)