Kate: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Mehr Vorteile hinzugefügt, nur "Zeilennummern" entfernt)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
[[Kategorie:Editoren]]
+
{{righttoc}}
[[Kategorie:Qt]]
+
[[Bild:Kate19081.png|thumb]]
 +
{{SEITENTITEL:Kate}}
 +
Kate (Akronym für KDE Advanced Text Editor) ist ein freier Texteditor von KDE.
  
[[Datei:Kate.png|right|thumb|400px|Kate 3.3.0]]
+
Kate ist vorwiegend für Programmierer und Systemadministratoren, aber auch für erfahrenere Nutzer geeignet. In das Programm sind Syntaxhervorhebung und Code-Faltung für insgesamt über 300 Programmiersprachen wie zum Beispiel C oder C++ und für Auszeichnungssprachen wie HTML oder XML integriert. Es besteht die Möglichkeit, viele Dateien gleichzeitig zu öffnen sowie Projekte zu erstellen und zu verwalten. Außerdem beinhaltet Kate eine eingebaute Konsole, unterstützt eine Vielzahl von Plug-ins und besitzt einen vi-Eingabemodus. Unterstützte Kodierungen sind unter anderem ASCII, ISO 8859-1, UTF-8 und UTF-16.
  
Kate ist der Standardeditor in [[KDE]], lässt sich aber auch unter anderen Oberflächen wie [[GNOME]] oder [[Xfce]] betreiben. Er ist sehr anpassungsfähig und bietet einen großen Funktionsumfang.
+
{{Installation|name=Kate|repo=extra|paket=kate}}
  
==Vorteile==
+
== Features ==
Gegenüber anderen "einfachen" Editoren hat Kate folgende Vorteile.
+
[https://kate-editor.org/about-kate/ Features - Kate | Get an Edge in Editing] {{sprache|en}}
* Plugin-Architektur
 
* Sitzungs basiert
 
* Mehr-Dateien-Ansicht, Horizontal & Vertikal geteilt
 
* Netzwerktransparent, direkte Bearbeitung von Dateien auf Servern
 
* Erweiterbar durch Skripte
 
* Rechtschreibprüfung
 
* Syntax-Highlighting, Syntaxhervorhebung für sehr viele Programmiersprachen
 
* Terminal, um z.B. Scripte oder auch Programme zu testen
 
* Projekt Verwaltung
 
* Dateibrowser, alle Dateien anzeigen
 
* Dokumentenbrowser, es werden nur Dateien aus dem aktuellen Projekt angezeigt
 
* Folding, Blöcke zusammen falten
 
* Suchen & Ersetzen in allen geöffneten Dateien oder einem Dateibaum
 
* VI-Eingabemodus, Kate lässt sich wie [[vi(m)]] bedienen
 
* uvm.
 
  
{{Installation|name=kate|repo=extra|paket=kate}}
+
== Weblinks ==
 +
[https://kate-editor.org/ Homepage - Kate | Get an Edge in Editing] {{sprache|en}}
  
Durch seine ''Plugin-Architektur'' ist es möglich ihn durch weitere Pakete zu ergänzen. [https://aur.archlinux.org/packages/?O=0&SeB=nd&K=kate+plugin&outdated=&SB=n&SO=a&PP=50&do_Search=Go Einige] finden sich im [[AUR]].
+
[[Kategorie:Editoren]]
 
+
[[Kategorie:Qt]]
 
 
==Weblinks==
 
[http://www.kate-editor.org/ Kate Website] {{sprache|en}}
 

Aktuelle Version vom 22. September 2019, 16:43 Uhr

Kate19081.png

Kate (Akronym für KDE Advanced Text Editor) ist ein freier Texteditor von KDE.

Kate ist vorwiegend für Programmierer und Systemadministratoren, aber auch für erfahrenere Nutzer geeignet. In das Programm sind Syntaxhervorhebung und Code-Faltung für insgesamt über 300 Programmiersprachen wie zum Beispiel C oder C++ und für Auszeichnungssprachen wie HTML oder XML integriert. Es besteht die Möglichkeit, viele Dateien gleichzeitig zu öffnen sowie Projekte zu erstellen und zu verwalten. Außerdem beinhaltet Kate eine eingebaute Konsole, unterstützt eine Vielzahl von Plug-ins und besitzt einen vi-Eingabemodus. Unterstützte Kodierungen sind unter anderem ASCII, ISO 8859-1, UTF-8 und UTF-16.

Installation

Kate ist als kate in extra verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S kate

Features

Features - Kate | Get an Edge in Editing Sprache en.png

Weblinks

Homepage - Kate | Get an Edge in Editing Sprache en.png