Pypanel

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pypanel ist ein ressourcenschonendes, frei konfigurierbares Panel.

Installation

Das Programm ist als pypanel in community verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S pypanel

Benutzung

Um Pypanel zu starten reicht ein einfaches:

pypanel

Um Pypanel mit jeder XWindow Session zu starten, muss der Befehl in die ~/.xinitrc oder den Autostart-Mechanismus des Fenstermanagers bzw. der Desktop-Umgebung eingetragen werden.

Beispiel für eine ~/.xinitrc:

#!/bin/sh
pypanel &
exec openbox

Sollte Pypanel trotzdem nicht automatisch starten, hilft in vielen Fällen das Hinzufügen einer kleinen Pause. Hier zum Beispiel zwei Sekunden.

#!/bin/bash 
(sleep 2 && pypanel) &
exec openbox

Konfiguration

Pypanel wird über die Datei ~/.pypanelrc konfiguriert. Sie wird beim ersten start von Pypanel erstellt und liegt im Heimverzeichnis. Die ~/.pypanelrc ist eigentlich ein Pythonscript und deshalb muss auf die korrekte Pythonsyntax und -formatierung geachtet werden. Die Datei ist gut kommentiert. Hier ein paar Beispiele:

Erscheinungsbild

BG_COLOR        = "0xfaebd7"    # Panel background and tint (Antique White)
TASK_COLOR      = "0xffffff"    # Normal task name color
DESKTOP_COLOR   = "0xffffff"    # Desktop name color
CLOCK_COLOR     = "0xffffff"    # Clock text color

TASK_SHADOW_COLOR      = "0x000000"
FOCUSED_SHADOW_COLOR   = "0x000000"
SHADED_SHADOW_COLOR    = "0x000000"
MINIMIZED_SHADOW_COLOR = "0x000000"
DESKTOP_SHADOW_COLOR   = "0x000000"
CLOCK_SHADOW_COLOR     = "0x000000"

SHADE           = 64

ABOVE           = 1             # Panel is always above other apps
APPICONS        = 1             # Show application icons
AUTOHIDE        = 0             # Autohide uses the CLOCK_DELAY timer above
SHADOWS         = 1             # Show text shadows
SHOWLINES       = 0             # Show object separation lines
SHOWBORDER      = 1             # Show a border around the panel

Viele andere Einstellungen können noch geändert werden. Dieses Beispiel zeigt nur die Möglichkeiten für die optischen Einstellungen.

Starter

Wenn du Starter zum Panel hinzufügen willst muss der Launcher in der Panel Layout Sektion aktiviert werden.

 # Panel Layout:
 # ...
 DESKTOP    = 1
 TASKS      = 3
 TRAY       = 4
 CLOCK      = 5
 LAUNCHER   = 2

Danach die Starter in der LAUNCH_LIST Sektion hinzufügen. Der erste Teil ist das Kommando zum Starten, der zweite stellt den kompletten Pfad zum Icon dar.

 LAUNCH_LIST  = [
            ("firefox", "/usr/lib/firefox-3.0.1/icons/mozicon16.xpm"),
            ("thunar", "/usr/share/icons/oxygen/16x16/apps/system-file-manager.png"),
            ("urxvt -bg black -fg grey", "/usr/share/icons/oxygen/16x16/apps/terminal.png"),
            ]

Schaut euch dort /usr/share/icons nach Icons für die Anwendungen um.

Tipps & Tricks

Wenn du die Mausaktionen mehr traditionell möchtest, schau dir die folgenden Zeilen in der .pypanelrc an:

#-------------------------------------
def taskButtonEvent(pp, button, task):
#-------------------------------------
   """ Button event handler for the panel's tasks """
   
   if button == 1:
       pp.taskFocus(task)
   

und dann füge wieder die letzte Zeile dazu, dass es so aussieht:

#-------------------------------------
def taskButtonEvent(pp, button, task):
#-------------------------------------
   """ Button event handler for the panel's tasks """
   
   if button == 1:
       pp.taskFocus(task)
       pp.taskFocus(task)

Wenn Pypanel einen Fehler wegen einer nicht existierenden .Xauthority Datei anzeigt, füge folgendes:

touch .Xauthority

über

pypanel &

in der .xinitrc Datei hinzu.

Weblinks