Diskussion:Arch Install Scripts

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

An der Stelle:

Tastaturlayout permanent speichern: /etc/vconsole.conf editieren

Entweder hierauf verweisen:

https://wiki.archlinux.de/title/Arch_Linux_auf_Deutsch_stellen

oder

echo KEYMAP=de-latin1-nodeadkeys > /etc/vconsole.conf

hinzufügen.

(Ich wäre für das zweite, dann hat man direkt die Syntax)


Schließe mich zunächst obigem an. Auch der Inhalt der Datei /etc/locale.conf (zwei Zeilen!) sollte in der Anleitung zu sehen sein. Diese Dateien schreibt man nur alle paar Jahre mal. Kein Mensch hat den Inhalt und die genaue Syntax im Kopf.

Ferner folgendes:

  • Es wäre unbedingt zu erwähnen, dass auf dem Livesystem der CDROM wifi-menu enthalten ist, um unkompliziert eine wifi-Verbindung hinzubekommen, auch wenn man das noch nie gemacht hat.
  • wifi-menu erzeugt eine Konfigurationsdatei unter /etc/netctl mit gültigen Konfigurationsdaten für netctl. Diese Datei kann benutzt werden, um auch hinsichtlich des installierten Systems eine funktionsfähige Netzkonfiguration zu machen, z.B. indem man diese Datei auf die ins Livesystem gemountete Platte in das dortige /etc/netctl kopiert.
  • Wer nach erfolgter Installation (nach dem ersten Boot) wifi-menu benutzen will, muss in dem pacstrap-Schritt das Paket dialog mit installieren. Anderenfalls ist zwar wifi-menu installiert, läuft aber nicht.

T.M. 28.02.2015

Deine drei Punkte haben allerdings nichts mit den Install-Scripts, oder der Grundinstallation zu tun.
Dieser Artikel ist keine Installationsanleitung, sondern ein Leitfaden für erfahrene Anwender, um die richtigen Schritte an der richtigen Stelle auszuführen. Wir haben sowohl im Forum diskutiert, als auch in den Wikis Niedergeschrieben, mehrere Anleitungen die alle Schritte ausführlich behandeln.
(Diskussionsbeiträge im Wiki bitte immer mit --~~~~ signieren.)
--Dirk (Diskussion) 19:45, 28. Feb. 2015 (CET)
Warum konnte ich voraussagen, daß diese Diskussion aussichtslos ist? Genau deshalb hab ich die letzten drei Prozent, die in der Anleitung tatsächlich fehlen, als Notizen auf Papier, genau deshalb! Der Zusatz, die Pakete wpa_supplicant und wireless_tools zu installieren, der in der englischsprachigen Anleitung fehlt, hat allerdings irgendwann mal Eingang gefunden, der hatte offenbar etwas sehr Wichtiges mit den Install-Scripts zu tun, obwohl dhcpcd und netctl bereits in base enthalten sind. - Ich sach dazu nix mehr. T.M. 01.03.2015

--~~~~