VLC

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 20. Juni 2013, 09:11 Uhr von Boenki (Diskussion | Beiträge) (Installation: Vorlage:Installation)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
VLC mit erweiterter Steuerung und GTK-Theme unter Openbox

Der VLC media player ist ein hochportabler Multimedia player der in Qt geschrieben ist und diverse Audio und Video Formate wie MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, DivX, mp3 and ogg spielt. Er kommt auch mit DVDs, VCDs und verschiedensten Streaming Netzwerken zurecht. VLC kann auch andere Formate verarbeiten, eine ausführliche Liste gibt es hier.

Installation

Das Programm ist als vlc in extra verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S vlc

Start

VLC kann dann entweder in einem Terminal oder per ALT+F2 mit vlc ausgeführt werden. In Gnome befindet sich VLC unter:

 „Anwendungen → Multimedia → VLC media player“

und unter KDE 4 im Kickoffmenü:

 „Programme → Multimedia → VLC media player“

Weblinks