Transmission

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 4. Januar 2010, 05:34 Uhr von Dirk (Diskussion | Beiträge) (ich mach mal … :))

Wechseln zu: Navigation, Suche

20040916-achtung.jpg Dieser Artikel wurde als veraltet markiert, und sollte kontrolliert, und gegebenfalls korrigiert bzw. aktualisiert werden.


Construction.png „Transmission“ wurde von Dirk Sohler 05:34, 4. Jan. 2010 (CET) als in Bearbeitung markiert. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, kontaktiere Dirk Sohler 05:34, 4. Jan. 2010 (CET) bitte, bevor du den Artikel bearbeitest.

Die Installation von Transmission gestaltet sich relativ simpel. Der Transmission Build mit GTK+ und der transmission-cli sind als Pakete im [Extra] vorhanden. Um den Transmission-daemon, der als größte Neuerung den Webclient builtin mitbringt, zu Installieren sind nicht viele Schritte von nöten.

# pacman -S gettext intltool openssl curl 
$ wget http://mirrors.m0k.org/transmission/files/transmission-1.40.tar.bz2
$ tar xvjf transmission-1.40.tar.bz2
$ ./configure --disable-gtk
$ make
# make install

Gegebenenfalls ist noch /usr/local/bin in den Pfad aufzunehmen. Sollte genügen.

Um den Transmission-daemon noch beim Startup aufzurufen sollte ein einfaches Script in /etc/rc.d/ genügen.

#!/bin/sh
#transmissionbtd
. /etc/rc.d/functions
case "$1" in
start)
       stat_busy "Starting transmissionbt daemon."
       /usr/bin/transmission-daemon
       stat_done
       ;;
stop)
       stat_busy "Killing transmissionbt daemon."
       killall -9 transmission-daemon
       stat_done
       ;;
*)
       echo "Usage: `basename $0` {start|stop}" >&2
       exit 64
       ;;
esac
exit 0

In der DAEMONS=(..) Line von /etc/rc.conf sollte nun noch transmissionbtd eingefügt werden.

DAEMONS=(syslog-ng ... transmissionbtd ... )