Tk

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 16. Juli 2013, 18:18 Uhr von Dirk (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tk ist ein Toolkit zur Erstellung von grafischen Oberflächen, ursprünglich im Jahr 1991 als Erweiterung der Programmiersprache Tcl veröffentlicht. Als Tkinter ist es Bestandteil jeder Python-Installation.

Installation

Tk kann einfach aus dem extra-Repositorium installiert werden:

pacman -S tk

Tcl kann ebenso aus dem extra-Repositorium installiert werden:

pacman -S tcl

Einfaches Beispielprogramm

Folgendes Beispielprogramm zeigt ein einfaches Tcl-Programm.

#!/usr/bin/env wish
wm title . "ArchLinux.de"
label .lbl_hello0 -text "Hallo, ArchLinux.de-Besucher!"
label .lbl_hello1 -text "Dies ist ein sehr aufwändiges Programm für den Wiki-Artikel zu Tk."
button .btn_close -text "Fenster schließen" -command { exit }

pack .lbl_hello0
pack .lbl_hello1
pack .btn_close

Weblinks