Timidity++

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 20. Juni 2013, 07:59 Uhr von Boenki (Diskussion | Beiträge) (Installation: Vorlage:Installation)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Timidity++ ist ein MIDI zu WAV Konverter und Player der in erster Linie eingesetzt wird um MIDI Dateien auf Soundkarten abzuspielen, die keine entsprechende Hardware besitzen.

Installation

Das Programm ist als timidity++ in extra verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

pacman -S timidity++

Soundfont installieren

Damit Timidity++ MIDI Sounds erzeugen kann muss noch ein sogenannter Soundfont installiert werden.

Im AUR sind einige Soundfonts für Timidity++ verfügbar. Ich verwende die eawpatches, die unter dem Namen timidity-eawpatches zu finden sind.

Wie man ein Paket aus dem AUR installiert, wird hier erklärt.

Bei der Installation des zuvor gebauten Paketes (timidity-eawpatches) sollte die Timidity-Konfigurations-Datei /etc/timidity++/timidity.cfg bereits an die Nutzung der eawpatches angepasst worden sein.

Benutzung

Es gibt mehrere Möglichkeiten Timidity++ zu nutzen.

  • Als einfachen MIDI-Player,
  • als Daemon der MIDI unterstützung zu Alsa hinzufügt
  • als MIDI zu WAV Konverter

Mehr Information und Funktionen gibt es auf der manpage

man timidity

MIDI Player

eine MIDI Datei abspielen

timidity mididatei.mid

ALSA Daemon

/etc/rc.d/timidity++ start

Wenn der Timidity-ALSA-Daemon beim booten gestartet werden soll, muss er zum DAEMONS Array in /etc/rc.conf hinzugefügt werden.

MIDI zu WAV Konverter

eine MIDI Datei in eine 44,1kHz stereo WAV Datei konvertieren

timidity -Ow -s 44100 -o output.wav input.mid

Siehe auch

Alsa

Weblinks

Homepage Sprache en.png