tftp-hpa

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 22. März 2012, 21:28 Uhr von Jewox (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei tftp-hpa handelt es sich um einen Server für das Trivial File Transfer Protocol (TFTP). Dieser basiert auf der Originalimplementation für BSD, jedoch wurden noch einige Ergänzungen daran vorgenommen. Aktiv wird der tftp-hpa z.B. beim Preboot eXecution Environment verwendet.

Konfiguration

Der Daemon wird komplett über die Datei /etc/conf.d/tftpd konfiguriert. Seine Konfiguration gestaltet sich simpel.

In der Zeile TFTPD_ARGS stehen lediglich die Parameter:

-l (kleines L) definiert, dass der Server aktiv listened, sprich aktiv ist.

-s bewirkt ein chroot-ähnliches Verhalten in das nachfolgende Verzeichnis. Es kann nicht mithilfe von ".." o.ä. verlassen werden.

Weblinks

Website des Projekts Sprache en.png