Screenshot erstellen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(pacman -Sy angepasst, siehe https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=17347)
K (Befehl hinzugefügt)
 
(10 dazwischenliegende Versionen von 5 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
  import -window root screenshot.jpg
 
  import -window root screenshot.jpg
 
  
 
Screenshot des Root Fensters wird zeitverzögert (''hier 10 Sekunden'') erstellt:
 
Screenshot des Root Fensters wird zeitverzögert (''hier 10 Sekunden'') erstellt:
  
 
  sleep 10; import -window root screenshot.jpg
 
  sleep 10; import -window root screenshot.jpg
 
  
 
Screenshot von einem Fenster erstellen:
 
Screenshot von einem Fenster erstellen:
Zeile 19: Zeile 17:
 
  import -frame screenshot.jpg
 
  import -frame screenshot.jpg
  
 
+
== deepin-screen-recorder ==
 +
{{ic | deepin-screen-recorder}} ist im {{ic | community}} repository und ist ein Teil der deepin Desktop Umgebung.
 +
Um Ein Screenshot zu erstellen, muss man einfach im Terminal {{ic | deepin-screen-recorder}} tippen, danach kann man ein Fenster auswählen und ein Screenshot erstellen:
 +
deepin-screen-recorder
  
 
==xwd==
 
==xwd==
 
 
xwd ist Bestandteil des Paketes ''xorg-apps''
 
xwd ist Bestandteil des Paketes ''xorg-apps''
  
Zeile 28: Zeile 28:
  
 
  xwd -root -out screenshot.xwd
 
  xwd -root -out screenshot.xwd
 
  
 
==scrot==
 
==scrot==
 
 
scrot ist ein separates Paket.
 
scrot ist ein separates Paket.
  
Zeile 39: Zeile 37:
  
 
==GIMP==
 
==GIMP==
 
 
Mit GIMP kann man auch Screenshots erstellen.
 
Mit GIMP kann man auch Screenshots erstellen.
  
 
  Datei --> Erstellen --> Bildschirmfoto
 
  Datei --> Erstellen --> Bildschirmfoto
  
 +
==KDE==
 +
Um einen Screenshot zu erstellen kann man das Programm [https://www.archlinux.org/packages/?name=spectacle spectacle] nutzen.
 +
 +
Es kann auch mit {{taste|Druck}} aktiviert werden.
  
==KDE==
+
==GNOME==
Ksnapshot ist ein [[KDE]] Programm um Screenshots zu erstellen.  
+
Um einen Screenshot zu erstellen, kann man {{taste|Druck}} bzw. {{taste|Alt}} + {{taste|Druck}} (aktuelles Fenster) nutzen oder „Anwendungen → Hilfsprogramme → Bildschirmfoto“
  
Es kann auch mit der <Druck> Taste aktiviert werden.
+
Das Paket [https://www.archlinux.org/packages/?name=gnome-screenshot gnome-screenshot] muss installiert sein.
  
 +
==MATE==
 +
Um einen Screenshot zu erstellen, kann man {{taste|Druck}} bzw. {{taste|Alt}} + {{taste|Druck}} (aktuelles Fenster) nutzen oder „Anwendungen → Zubehör → Bildschirmfoto aufnehmen“
  
==GNOME==
+
Das Paket [https://www.archlinux.org/packages/?name=mate-utils mate-utils] oder [https://www.archlinux.org/packages/?name=mate-utils-gtk3 mate-utils-gtk3] muss installiert sein.
Um einen Screenshot zu erstellen, kannst Du die <Druck> Taste bzw. <ALT>+<Druck> (aktuelles Fenster) nutzen oder:
 
  Anwendungen --> Zubehör --> Bildschirmfoto aufnehmen
 
hierzu muss jedoch GNOME-UTILS mit
 
  pacman -S gnome-utils
 
installiert werden, da sonst das Tool nicht zur Verfügung steht.
 
  
 
==XFCE==
 
==XFCE==
Zeile 63: Zeile 61:
 
  pacman -S xfce4-screenshooter
 
  pacman -S xfce4-screenshooter
  
==Strg + Druck==
+
Drückt man dann {{taste|Strg}} + {{taste|Druck}}, wird ein Screenshot in die Zwischenablage gelegt, den man z.B. in [[Gimp]] oder [[LibreOffice]] einfügen kann.
Drückt die Tasten <Strg> und <Druck>, es wird ein Screenshot in die Zwischenablage gelegt. Öffne als Beispiel The GIMP oder OO.org Writer und füge dort den Screenshot aus der Zwischenablage ein.
+
 
 +
==von der Textkonsole aus ohne xserver==
 +
Um ein Bild von einer Textkonsole aus zu machen muss man zwei virtuelle Konsolen benutzen. Als Beispiel soll von Konsole 2 ein Bild eines midnight-commanders gemacht werden. Zuerst mittels {{taste|Strg}} + {{taste|Alt}} + {{taste|F2}} auf die zweite Konsole wechseln, und {{ic|mc}} ausführen, dann mittels {{taste|Strg}} + {{taste|Alt}} + {{taste|F1}} wieder auf die erste Konsole zurückspringen, und folgendes eingeben.
 +
 
 +
chvt 2; sleep 2; fbgrab /home/bild.png
 +
 
 +
{{ic|chvt}} wechselt in die zweite Konsole, {{ic|sleep}} pausiert zwei Sekunden, um den Bildaufbau auf jeden Fall abzuwarten, und {{ic|fbgrab}} erstellt das Bild in {{ic|/home/bild.png}}
 +
 
 +
==von der Textkonsole aus Textbasierte „Bildschirmfotos“ ohne [[X]] machen==
 +
Als root oder mit sudo ausführen:
 +
 
 +
setterm -dump 2 -file screenshot2.txt
  
 +
Dies erstellt von Konsole2 eine Textdatei {{ic|screenshot2.txt}}
  
 
[[Kategorie: Tipps und Tricks]]
 
[[Kategorie: Tipps und Tricks]]
 
[[Kategorie: X11]]
 
[[Kategorie: X11]]

Aktuelle Version vom 10. August 2020, 18:27 Uhr

Hier sind einige Möglichkeiten einen Screenshot zu erstellen beschrieben.


Import

Import ist Bestandteil des Paketes imagemagick.

Screenshot des Root Fensters erstellen:

import -window root screenshot.jpg

Screenshot des Root Fensters wird zeitverzögert (hier 10 Sekunden) erstellt:

sleep 10; import -window root screenshot.jpg

Screenshot von einem Fenster erstellen:

import -frame screenshot.jpg

deepin-screen-recorder

deepin-screen-recorder ist im community repository und ist ein Teil der deepin Desktop Umgebung. Um Ein Screenshot zu erstellen, muss man einfach im Terminal deepin-screen-recorder tippen, danach kann man ein Fenster auswählen und ein Screenshot erstellen:

deepin-screen-recorder

xwd

xwd ist Bestandteil des Paketes xorg-apps

Screenshot des Root Fensters erstellen:

xwd -root -out screenshot.xwd

scrot

scrot ist ein separates Paket.

  scrot

für einen einfachen Screenshot. Es gibt aber auch eine Countdownfunktion und vieles mehr. Mehr dazu in der manpage von scrot.

GIMP

Mit GIMP kann man auch Screenshots erstellen.

Datei --> Erstellen --> Bildschirmfoto

KDE

Um einen Screenshot zu erstellen kann man das Programm spectacle nutzen.

Es kann auch mit Druck aktiviert werden.

GNOME

Um einen Screenshot zu erstellen, kann man Druck bzw. Alt + Druck (aktuelles Fenster) nutzen oder „Anwendungen → Hilfsprogramme → Bildschirmfoto“

Das Paket gnome-screenshot muss installiert sein.

MATE

Um einen Screenshot zu erstellen, kann man Druck bzw. Alt + Druck (aktuelles Fenster) nutzen oder „Anwendungen → Zubehör → Bildschirmfoto aufnehmen“

Das Paket mate-utils oder mate-utils-gtk3 muss installiert sein.

XFCE

Für das Xfce Panel gibt es ein Screenshot Plugin.

pacman -S xfce4-screenshooter

Drückt man dann Strg + Druck, wird ein Screenshot in die Zwischenablage gelegt, den man z.B. in Gimp oder LibreOffice einfügen kann.

von der Textkonsole aus ohne xserver

Um ein Bild von einer Textkonsole aus zu machen muss man zwei virtuelle Konsolen benutzen. Als Beispiel soll von Konsole 2 ein Bild eines midnight-commanders gemacht werden. Zuerst mittels Strg + Alt + F2 auf die zweite Konsole wechseln, und mc ausführen, dann mittels Strg + Alt + F1 wieder auf die erste Konsole zurückspringen, und folgendes eingeben.

chvt 2; sleep 2; fbgrab /home/bild.png

chvt wechselt in die zweite Konsole, sleep pausiert zwei Sekunden, um den Bildaufbau auf jeden Fall abzuwarten, und fbgrab erstellt das Bild in /home/bild.png

von der Textkonsole aus Textbasierte „Bildschirmfotos“ ohne X machen

Als root oder mit sudo ausführen:

setterm -dump 2 -file screenshot2.txt

Dies erstellt von Konsole2 eine Textdatei screenshot2.txt