S-ATA Link Power Management: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
(die rc.local gibt es nicht mehr – und kann das der Kernel inzwischen nicht automatisch?)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Veraltet}}
S-ATA Controller können einen S-ATA Link in einen Energiesparmodus versetzen, wenn gerade keine Daten übertragen werden. Um diese Funktion zu nutzen kann man folgenden Text in die /etc/rc.local schreiben:
S-ATA Controller können einen S-ATA Link in einen Energiesparmodus versetzen, wenn gerade keine Daten übertragen werden. Um diese Funktion zu nutzen kann man folgenden Text in die /etc/rc.local schreiben:
<pre>
<pre>
for i in /sys/class/scsi_host/host?/link_power_management_policy; do
for i in `ls /sys/class/scsi_host/host?/link_power_management_policy`; do
echo min_power > $i
  echo min_power > $i
done
done
</pre>
</pre>


[[Kategorie:Energieverwaltung]]
[[Kategorie:Energieverwaltung]]

Aktuelle Version vom 15. Januar 2014, 21:16 Uhr

20040916-achtung.jpg Dieser Artikel wurde als veraltet markiert, und sollte kontrolliert, und gegebenfalls korrigiert bzw. aktualisiert werden.


S-ATA Controller können einen S-ATA Link in einen Energiesparmodus versetzen, wenn gerade keine Daten übertragen werden. Um diese Funktion zu nutzen kann man folgenden Text in die /etc/rc.local schreiben:

for i in `ls /sys/class/scsi_host/host?/link_power_management_policy`; do
  echo min_power > $i
done