rtGui

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 9. September 2013, 10:56 Uhr von Boenki (Diskussion | Beiträge) (i18n)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

rtGui ist eine web-basierende Oberfläche für rTorrent, den Linux Kommandozeilen BitTorrent-Client. Geschrieben in PHP und nutzt XML-RPC um mit dem Client zu kommunizieren.

Installation

Installation über das Paketmanagement

 $ pacman -S rtorrent apache php 

Das Apache Modul, mod_scgi gibt es bisher nur im AUR / baut man selbst per PKGBUILD oder installiert es per Yaourt

 $ yaourt -S mod_scgi

Apache konfigurieren

Hinzufügen des Moduls zur httpd.conf

 $ sudo nano /etc/httpd/conf/httpd.conf

Finde die Linie LoadModule und füge hinzu:

  LoadModule scgi_module modules/mod_scgi.so

Am Ende der Datei trage ein:

 LoadModule php5_module modules/libphp5.so
 Include conf/extra/php5_module.conf
 SCGIMount /RPC2 127.0.0.1:5000

PHP konfigurieren

PHP anpassen per php.ini

 $ sudo nano /etc/php/php.ini

und folgende Sachen auskommentieren

 extension=sockets.so
 extension=xmlrpc.so

zusätzlich noch folgendes auf ON stellen

 allow_url_fopen = On
 allow_url_include = On

rTorrent konfigurieren

rTorrent muss auch angepasst werden dort ergänzt man die .rtorrent.rc durch

 scgi_port = localhost:5000

Apache neustarten

 $ sudo /etc/rc.d/httpd restart

rtGui installieren

rtGui ziehen und in das http Verzeichnis entpacken

 cd /srv/http/
 tar xvzf rtgui-x.x.x.tgz 
 cp config.php.example config.php 
 nano config.php

Weblinks

Homepage von rtGui Sprache en.png