Qdbus

Aus wiki.archlinux.de

Warn 16x16.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt ist noch nicht vollständig!


D-Bus stellt die Interprozesskommunikation (IPC) zwischen den verschiedenen Programmen auf einem Linux System her. Qt D-Bus (qdbus) stellt die IPC von D-Bus in einer für Qt typischen objektorientierten Programm-Syntax bereit.

Das Paket dbus aus dem core Repositorium ist Teil jeder Standardinstallation.

Als anschauliches Beispiel für Interprozesskommunikation mit qdbus ist KDEConnect, dass die Bedienung eines Desktop-PCs über eine Smartphone App realisiert.

Handling

qdbus

Gibt die Namen aller zur Zeit laufenden Services aus.

qdbus | grep amarok

Filtert die Ausgabe nach der gewünschten Zeile, hier Amarok.

Spickzettel und Beispiele

qdbus org.mpris.amarok /amarok/MainWindow showNormal     #öffnet ein Amarok Fenster

MPRIS Media Player

Viele Mediaplayer lassen sich über die MPRIS D-Bus-Schnittstelle ansteuern. Als Beispiel dient hier Spotify.

qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.Play
qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.Stop
qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.Pause
qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.PlayPause
qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.Next
qdbus org.mpris.MediaPlayer2.spotify /org/mpris/MediaPlayer2 org.mpris.MediaPlayer2.Player.Previous