lm_sensors

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 5. September 2010, 13:12 Uhr von Robert (Diskussion | Beiträge) (pacman -Sy angepasst, siehe https://bbs.archlinux.de/viewtopic.php?id=17347)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit lm_sensors können Temperaturen von CPU, Mainboard und die Lüfterdrehzahlen ausgelesen werden.

Installation

Installation via Pacman

# pacman -S lm_sensors

Konfiguration

Durch sensors-detect werden die Sensoren erfasst und die notwendigen Kernelmodule erstellt:

# sensors-detect

Das erstellt die Konfiguration und speichert diese in /etc/sysconfig/lm_sensors

  • Für das automatische Laden beim Systemstart öffnet man die Datei /etc/rc.conf und fügt sensors in der Zeile DAEMONS hinzu.
DAEMONS=(syslog-ng crond ... sensors ...)

Um die Konfiguration zu testen, lädt man nun die Kernel-Module mit einem Startscript.

# /etc/rc.d/sensors start

Zum testen der Konfiguration das Kommando sensors ausführen.

$ sensors

Die Ausgabe sollte in etwa folgendes ergeben:

lm85-i2c-0-2e
Adapter: SMBus I801 adapter at c800
V1.5:       +1.48 V  (min =  +0.00 V, max =  +3.32 V)
VCore:      +1.34 V  (min =  +0.00 V, max =  +2.98 V)
V3.3:       +3.32 V  (min =  +0.00 V, max =  +4.37 V)
V5:        +5.05 V  (min =  +0.00 V, max =  +6.64 V)
V12:      +11.96 V  (min =  +0.00 V, max = +15.94 V)
CPU_Fan:   23760 RPM  (min =    0 RPM)
fan2:         0 RPM  (min =    0 RPM)
fan3:         0 RPM  (min =    0 RPM)
fan4:         0 RPM  (min =    0 RPM)
CPU Temp:    +51°C  (low  =  -127°C, high =  +127°C)
Board Temp:
             +39°C  (low  =  -127°C, high =  +127°C)
Remote Temp:
             +45°C  (low  =  -127°C, high =  +127°C)
CPU_PWM:    77
Fan2_PWM:   87
Fan3_PWM:   87
vid:      +1.088 V  (VRM Version 10.0)

SPD-Werte der RAM-Speichermodule auslesen

Um die SPD-timing-Werte des RAMs auszulesen, muss "modprobe eeprom" ausgeführt werden. Danach dieses Perl-Script benutzen: SPDdecodeScript

Benutzung

Für lm_sensors existieren verschiedene Front-End-Lösungen wie zum Beispiel xsensors, gkrellm, xfce4-sensors-plugin, sensors-applet, und ksensors.


Dieser Artikel (oder Teile davon) steht unter GNU FDL (GNU Freie Dokumentationslizenz) und ist eine Übersetzung aus dem ArchLinux.org Wiki. Am Original-Artikel kann jeder Korrekturen und Ergänzungen vornehmen. Im ArchLinux.org Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.