Inkscape

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 12. Dezember 2010, 23:36 Uhr von Boenki (Diskussion | Beiträge) (Kategorie:unvollständig wird schon durch die Vorlage gesetzt)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warn 16x16.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt ist noch nicht vollständig!


Inkscape nach dem Start

Inkscape ist ein Grafikprogramm speziell für die Bearbeitung und Erstellung von Vektorgrafiken. Vektorgrafiken sind immer dann besonders nützlich, wenn das erstellte Bild später noch ohne Verluste(!) skaliert werden soll. Da die einzelnen Formen von Vektorgrafiken auf mathematischen Berechnungen beruhen und nicht gerastert werden - wie etwa bei Gimp oder anderen Programmen für die Erstellung von Rastergrafiken, sind sie beliebig skalierbar und verlieren dabei nicht an Details. Vektorgrafiken werden vor allem bei Icon-Themes, Logos oder z.B. für Druckvorlagen von T-Shirts u.ä. benutzt.

Installation

Inkscape lässt sich via pacman aus dem extra Repositorium installieren.

pacman -S inkscape

Kurze Übersücht über die Funktionen

Werkzeugleiste

Werkzeugleiste von Inkscape

Auf den linken Seite befindet sich die Werkzeugleiste für die Erstellung verschiedener Objekte/Pfade. Diese sind (von oben nach unten):

Mauzeiger (zum anwählen / verschieben und rotieren von Objekten)
Bearbeiten der einzelnen Knotenpunkte eines Objektes
Verschmieren / Drücken / Zusammenrücken etc. von Objekten
Zoomfaktor vergrößern / verringern
Rechtecke und Quadrate erstellen
3D-Boxen erzeugen
Kreise / Elipsen und Bögen erzeugen
Sterne und Polygone erstellen
Spiralen erstellen
Freihandlinien zeichnen
Bezier-Kurven und gerade Linien zeichnen
Kalligrafie-Werkzeug
Textobjekte erstellen
Sprühwerkzeug
Pfade entfernen
Füllwerkzeug
Farbverläufe erstellen und bearbeiten
Pipette
Objektverbinder

Füllungen, Farbverläufe und Konturen

Um das Menü für die Einstellung der Füllungen, Farbverläufe und Konturen zu öffnen drückt man die Tastenfolge STRG+SHIFT+F oder wählt das Icon mit dem Pinsel und der Ecke oben rechts in der Werkzeugleiste aus.

Abstände und Ausrichtungen von Objekten

Um in das Menü für Abstände und Ausrichtungen zu kommen drückt man entweder die Tastenkombination STRG+SHIFT+A oder klickt auf das Icon mit den 3 waagerechten Balken oben rechts in der Werkzeugleiste. Hier können dann Objekte an anderen Objekte oder der gesamten Seite etc. ausgerichtet werden.

Speichern von Dateien

Inkscape benutzt zum Speichern standardmäßig das Inkscape-SVG format, welches eine leichte Variation vom eigentlichen Standard SVG ist. Der Unterschied besteht lediglich in einigen extra-Parametern extra für Inkscape. Wer dem misstraut kann seine Dateien einfach als (Standard) SVG speichern. Hierbei ist zu beachten, dass SVG die eigentlich Vektorgrafik darstellt, keine Rastergrafik. Um eine Rastergrafik zu speichern benutzt man den Menüpunkt Bitmap exportieren und speichert das Bild im gewünschten Dateiformat (Standard ist hier PNG).

Hinweis: Auch der gewünschte Bereich der exportiert werden soll muss vorher ausgewählt werden! Die Schalter dafür befinden sich ganz oben im Export-Fenster.

Todo

  • Links zu Tutorials / Wikis
  • Detailreichere Übersicht über die Funktionen
  • Features


Weblinks