ISO-Image mounten

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unter Linux ist es recht einfach ein ISO-Image zu mounten.

Um z.B. ein ISO-Image nach /mnt/disk zu mounten reicht dieser Befehl (vorausgesetzt der Mountpoint /mnt/disk existiert).

# mount -o loop /pfad_zum_image/image.iso /mnt/disk

Wenn man z. B. nur ein paar einzelne Dateien aus dem Image braucht, muss man es nicht extra auf CD brennen. Einfach mounten, die Dateien auf Festplatte kopieren, fertig.

Wie man Images erstellen kann wird z.B. hier beschrieben.

Mehrere ISO-Dateien oder Ordner kann man mittels AUFS zu einem einzigen Ordner zusammenführen und sich damit z.B. lästige "CD-Wechsel" ersparen oder um mehrere ISO-Images auf eine DVD brennen ohne diese entpacken zu müssen. Dazu installieren wir erstmal AUFS.

# pacman -Sy aufs

Jetzt können wir mehrere ISO-Images mit folgendem Befehl zusammenführen.

# mount none /pfad/zum/unionmount -t aufs -o br:/pfad/iso_mount_1=ro:/pfad/kein_iso_mount_ordner=ro:/pfad_sonstiges=ro .....

Mehrere Ordner werden mit einem ':' getrennt. Beim letzten Order entfählt das ':'.