ISO-Image mounten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(neu)
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Um z.B. ein ISO-Image nach /mnt/disk zu mounten reicht dieser Befehl (vorausgesetzt der Mountpoint /mnt/disk existiert).
 
Um z.B. ein ISO-Image nach /mnt/disk zu mounten reicht dieser Befehl (vorausgesetzt der Mountpoint /mnt/disk existiert).
 
  # mount -o loop /pfad_zum_image/image.iso /mnt/disk
 
  # mount -o loop /pfad_zum_image/image.iso /mnt/disk
 +
 +
Wenn man z. B. nur ein paar einzelne Dateien aus dem Image braucht, muss man es nicht extra auf CD brennen.
 +
Einfach mounten, die Dateien auf Festplatte kopieren, fertig.
 +
 
[[Kategorie:Tipps und Tricks]]
 
[[Kategorie:Tipps und Tricks]]

Version vom 20. November 2007, 14:16 Uhr

Unter Linux ist es recht einfach ein ISO-Image zu mounten.

Um z.B. ein ISO-Image nach /mnt/disk zu mounten reicht dieser Befehl (vorausgesetzt der Mountpoint /mnt/disk existiert).

# mount -o loop /pfad_zum_image/image.iso /mnt/disk

Wenn man z. B. nur ein paar einzelne Dateien aus dem Image braucht, muss man es nicht extra auf CD brennen. Einfach mounten, die Dateien auf Festplatte kopieren, fertig.