i3

Aus wiki.archlinux.de

i3 ist ein durch wmii inspirierter Tiling-Windowmanager mit Floating-Support, der sich momentan noch stark in der Entwicklung befindet.

Installation

i3 ist als i3 in community verfügbar, und kann von dort mittels Pacman installiert werden.

# i3 an sich
pacman -S i3

# ein gut mit i3 zusammenarbeitender Launcher
pacman -S dmenu

Wenn man nur den Fenstermanager möchte, nimmt man stattdessen i3-wm. Wer die fortwährende Entwicklung benutzen möchte, findet das Paket i3-gitAUR im AUR.

Um i3 über startx starten zu können, ist die xinitrc zu editieren, diese sollte den folgenden Eintrag enthalten.

exec i3

Wenn stattdessen i3 mit log gestartet werden soll, muss folgendes in die xinitrc

exec i3 -V >> ~/i3log-$(date +'%F-%k-%M-%S') 2>&1

Benutzer des Nvidia-Treibers in Kombination mit mehreren Ausgabegeräten für das Bildsignal sollten ferner die Option --force-xinerama benutzen.

exec i3 --force-xinerama

Konfiguration

Um die Konfiguration anpassen zu können ist es nötig die globale Konfiguration in den entsprechenden Unterordner des Benutzerverzeichnisses zu kopieren:

cp /etc/i3/config ~/.i3/config 

Nun sollte man vor der Anpassung unbedingt die Manpage lesen, die sehr griffig die Konfigurationsmöglichkeiten erklärt.

man 1 i3

Um ein Desktop-Hintergrund zu setzten muss ein externes Programm genutzt werden.

Anwendungsstarter

i3 benutzt dmenu als Anwendungsstarter, was per Default mit $mod+d aufzurufen ist.

i3-wm beinhaltet i3-dmenu-desktop, ein Wikipedia.png Perl_(Programmiersprache) Wrapper für dmenu, welcher die Desktop Einträge benutzt um eine Liste von allen installierten Anwendungen zu erstellen. Alternativ kann das Paket j4-dmenu-desktop-gitAUR benutzt werden, ein Ersatz für i3-dmenu-desktop, welcher um einiges schneller ist.

Keybindings

In i3 werden Kommandos mit einem modifier key ausgeführt, welcher mit $mod referenziert wird. Standardmäßig ist das die Alt-Taste(Mod1); eine populäre Alternative ist Super(Mod4). Will man zum Beispiel für alle shortcuts Super benutzen, geht es schnell mit einem einfachen Text-Editor die i3-config zu öffnen, und alle Mod1 durch Mod4 zu ersetzen.

i3 Reference Card und using i3 geben hier gute Hilfestellungen auf englisch. i3-reference card und using i3 geben hier gute Hilfestellungen.

Weblinks