Hibiscus: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
 
(2 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{unvollständig}}
{{unvollständig}}
Hibiscus ist ein auf Java-basierendes, unter GPL veröffentlichtes Online-Banking Plugin für die freie Laufzeitumgebung [[Jameica]].
Hibiscus ist ein auf Java-basierendes, unter GPL veröffentlichtes Online-Banking Plugin für die freie Laufzeitumgebung [[Jameica]].
Unterstützt werden RSA-Schlüsseldisketten, HBCI per DDV sowie das unsichere PIN/TAN-Verfahren.
Unterstützt werden RSA-Schlüsseldisketten, HBCI per DDV, PIN/TAN und Chip-TAN.




== Installation ==
{{Installation|repo=aur|paket=hibiscus}}
 
Bei der Installation wird Hibiscus mit allen Abhängigkeiten (Jameica, Java) aus dem AUR installiert
 
<code>yaourt -S hibiscus</code>


[[Bild:Hibiscus.jpg|thumb|Konto-Details von Hibiscus]]
[[Bild:Hibiscus.jpg|thumb|Konto-Details von Hibiscus]]
Zeile 20: Zeile 16:
dabei wird beim ersten Start ein Ordner mit dem Namen .jameica im Homeverzeichnis des Benutzers angelegt.
dabei wird beim ersten Start ein Ordner mit dem Namen .jameica im Homeverzeichnis des Benutzers angelegt.


== Scripting für nicht-HBCI-fähige Konten ==


 
Viele Kreditkartenkonten sind nicht HBCI-fähig. Dafür gibt es das Mashup-Plugin. Dieses kann, gemeinsam mit dem dazu benötigten WebSync-Plugin, im Update- und Plugin-Menü installiert werden.
 
Für eine fehlerfreie Nutzung ist jre8 und {{AUR|java-jce_ustrength}} vonnöten.
 
 


== Links ==
== Links ==
Zeile 31: Zeile 26:


[http://www.willuhn.de/products/jameica/ Informationen über Jameica]
[http://www.willuhn.de/products/jameica/ Informationen über Jameica]
[http://hibiscus-scripting.derrichter.de/ Informationen] zum alten und neuen Scripting

Aktuelle Version vom 6. Juni 2016, 22:09 Uhr

Warn 16x16.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt ist noch nicht vollständig!


Hibiscus ist ein auf Java-basierendes, unter GPL veröffentlichtes Online-Banking Plugin für die freie Laufzeitumgebung Jameica. Unterstützt werden RSA-Schlüsseldisketten, HBCI per DDV, PIN/TAN und Chip-TAN.


Installation

Das Programm ist als hibiscusAUR im AUR verfügbar, und kann von dort zum Beispiel mit einem der AUR Hilfsprogramme installiert werden.

pakku -S hibiscus

Bei der Verwendung von AUR-Hilfsprogrammen ist zu beachten, dass Pakete niemals „blind“ installiert werden sollten. Vor dem Installieren sollten die Kommentare im AUR gelesen, und das PKGBUILD geprüft werden.

Konto-Details von Hibiscus

Einrichten von Hibiscus

Hibiscus wird mit über Jameica gestartet:

jameica

dabei wird beim ersten Start ein Ordner mit dem Namen .jameica im Homeverzeichnis des Benutzers angelegt.

Scripting für nicht-HBCI-fähige Konten

Viele Kreditkartenkonten sind nicht HBCI-fähig. Dafür gibt es das Mashup-Plugin. Dieses kann, gemeinsam mit dem dazu benötigten WebSync-Plugin, im Update- und Plugin-Menü installiert werden. Für eine fehlerfreie Nutzung ist jre8 und java-jce_ustrengthAUR vonnöten.

Links

Informationen über Hibiscus

Informationen über Jameica

Informationen zum alten und neuen Scripting