Gmrun

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 28. Juni 2009, 09:58 Uhr von Linopolus (Diskussion | Beiträge) (Artikel erstellt, Bearbeitung angefangen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Warn 16x16.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt ist noch nicht vollständig!


gmrun, das Gnome-Completion-Run-Utility, ist ein Programmstarter, der Programme nicht wie z.B. Gnome-DO anhand der in /usr/share/applications/ vorhandenen .desktop-Dateien, sondern direkt von der Bash startet. Auch URL-Handler(z.B. http://, mailto: und man:) sind möglich und frei konfigurierbar.

Installation

gmrun kann einfach per Pacman aus dem [community] Repository installiert werden:

pacman -Sy gmrun

Konfiguration

Nach der installation lässt sich gmrun über ein beherztes gmrun in einem Terminal starten. Um es bequemer zu haben(was nützt es, wenn man doch erst ein Terminal auf machen muss.. Da kann man den Befehl auch gleich direkt eintippen)kann man an dieser Stelle noch ein Shortcut erstellen. Wie das geht, bitte in der Dokumentation/dem Wikiartikel des jeweiligen Windowmanagers oder Desktop Environments nachlesen.