Enlightenment

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 29. März 2011, 01:15 Uhr von 127.0.0.1 (Installation)

Wechseln zu: Navigation, Suche
So sieht Enlightenment aus.

Die Beschreibung des Vorgängers findet ihr hier: E16

Information

Enlightenment (kurz E, oder E17 bzw. DR17) ist eine Desktopumgebung, die sich durch einen geringen Resourcenverbrauch und schöne optische Effekte auszeichnet.
Zur Zeit befindet sich E noch im Entwicklungsstadium, deshalb kann die Software noch Fehler enthalten.

Installation

Wenn man nur einen Window Manager inklusive Panel haben möchte, reicht es aus, folgendes Paket mit Pacman zu installieren:

pacman -S e-svn

Möchte man die vollständige Desktopumgebung, sollte man folgende Paketgruppen mit Pacman installieren:

pacman -S e17-svn e17-extra-svn

Zusätzliche Module gibt es im Paket:

pacman -S desktop-file-utils

Um unleserlich kleine Schriften beim Start zu vermeiden, sollten noch diese Pakete installiert werden:

pacman -S artwiz-fonts ttf-dejavu ttf-bitstream-vera

Einrichtung

Wenn man den Login-Manager GDM oder KDM benutzt, kann man E mit der Session Enlightenment starten. Benutzt man den Login-Manager SLiM oder startet den X-Server mittels startx, so muss in die Datei .xinitrc, welche sich Home-Verzeichnis des jeweiligen Benutzers befinden soll, folgendes eingetragen werden:

exec enlightenment_start

Besser ist es, den E-eigenen Login-Manager Entrance zu benutzen, welcher bei der Installation der vollständigen Desktopumgebung dabei sein sollte. Hat man nur die Grundausstattung von E installiert, kann man ihn als Paket entrance-svn nachinstallieren.

Um Entrance zu benutzen, muss

entranced

als Daemon in die /etc/rc.conf eingetragen werden.

Weblinks