Diskussion:UEFI Installation

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 21. Februar 2014, 11:38 Uhr von Kingd (Diskussion | Beiträge) (Todo erweitert.)

Wechseln zu: Navigation, Suche

To-Do:

  • Formatierung und Layout anpassen.
  • rEFInd boot loader hinzufügen.

Generelle Anmerkungen zu lvm und mkinitcpio

Ich hätte zwei Anmerkungen. Gerne kann ich die Punkte auch entsprechend anpassen. Allerdings würde ich gerne ausschließen, dass es nur an mir liegt ;)

1. mkinitcpio erzeugt die initramfs in /boot. Das Howto geht aber davon aus, dass es in /boot/efi liegt. Hier bin ich mir nicht sicher wie man am besten damit umgehen sollte. Vorschläge?

2. In dem Artikel wird ein Setup mit lvm empfohlen. Macht es sinn noch darauf hinzuweisen, dass der hook lvm2 noch in die /etc/mkinitcpio.conf aufgenommen werden sollte?

Ansonsten danke für diesen großartigen Artikel.

--crest


Zu Punkt 1: Da hast du Recht, dieses Problem ist mir selber gerade erst aufgefallen. Die Lösung ist, die Bootpartition einfach wegzulassen und die EFI Partition nach /boot zu mounten. Den Artikel habe ich entsprechend angepasst. Danke für den Hinweis!

Zu Punkt 2: Ein Setup mit LVM wird nicht empfohlen, sondern nur als Beispiel verwendet. Es funktioniert genauso gut ohne LVM und wer sich ein LVM einrichtet, wird sich sicherlich vorher informieren was zu tun ist. Ich denke deshalb kann man die Erwähnung, die mkinitcpio.conf anzupassen, auch weglassen.

Kingd (Diskussion) 11:32, 21. Feb. 2014 (CET)