Diskussion:Networkmanager

Aus wiki.archlinux.de
Version vom 3. April 2014, 22:23 Uhr von Smon (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bezeichnung "Einstellungen --> automatisch gestartete Anwendungen" bei "Fluxbox und andere WM" habe ich einfach aus dem engl. Artikel übersetzt. In meinem (testweise installiertem) Fluxbox kann ich solch einen Menü-Punkt gar nicht finden. Würde es nicht reichen "nm-applet --sm-disable" in die ~/.xinitrc zu schreiben? Dann wäre es auch nicht auf einen WM bezogen.

SID

--

Hallo zusammen, ich bitte um weitere Ausführungen beim Punkt Installation Gruppe "networkmanager", siehe Eintrag von Unbekannt https://wiki.archlinux.de/index.php?title=Networkmanager&diff=12927&oldid=12810 Ich habe weder in den Dokus der Sourcen noch im PKGBUILD unter /var/abs/extra/networkmanager einen Hinweis darauf gefunden. Danke vorab, jewox

--

Hallo nochmal, aufgrund der Fragen im Forum habe ich den Hinweis eingetragen: Dieser Wiki-Eintrag beinhaltet keine Informationen zur Einrichtung einer Verbindung mittels W-Lan. Würde bitte jemand das dokumentieren anhand seiner eigenen Konfiguration? Ich denke, dass folgendes wichtig ist: W-Lan Treiberunterstützung, Nutzung des nm-connection-editor als normaler Benutzer (Nicht root), Notwendige Benutzerberechtigungen (siehe group network), Nutzung gnome-keyring als Schlüsselverwaltung (WEP/WPA) usw. Danke vorab, jewox

Stimmt, dieser Artikel beinhaltet keine Informationen zur Einrichtung einer WLAN-Verbindung, sondern informationen über das Programm NetworkManager. Der Firefox-Artikel enthält ja auch keine Informationen über das Surfen im Netz, sondern über Firefox … Die Einrichtung des WLANs findest du unter (W)LAN und Arch Linux --Dirk Sohler (Diskussion) 23:31, 26. Jul. 2012 (CEST)
Du hast Recht. Wenn die Anleitung zur Einrichtung einer W-Lan Verbindung mittels nm-applet verfügbar ist, wird dies in der Seite verlinkt. Gruß, jewox

dhcpcd/nm-Konflikt

Ich habe gestern das erste Mal arch installiert und bei der Installation erst dhcpcd benutzt. Als ich dann MATE benutzt habe und dort den NetworkManager installiert hatte, hatte ich erst das Problem, dass dhcpcd.service und NetworkManager.service nicht gleichzeitig laufen können, vielleicht sollte es in den Artikel mit hereingearbeitet werden. --W3stley (Diskussion) 10:48, 3. Apr. 2014 (CEST)

Wenn es reproduzierbar (mindestens auf zwei Installationen, am besten auf zwei verschiedenen Geräten) der Fall ist, dass diese Probleme bestehen, ja, ansonsten ist es ein Einzelproblem, und gehört ins Forum, und nicht ins Wiki :) --Dirk (Diskussion) 18:31, 3. Apr. 2014 (CEST)
Keine Ahnung, ich nutze NM nicht, aber wozu sollte man denn 2 Programme laufen lassen, die das Networksubsystem konfigurieren? Sollte doch zwangsläufig zu konflikten führen. --Smon (Diskussion) 22:23, 3. Apr. 2014 (CEST)