Diskussion:Arch-Derivate: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Bitte aufräumen)
Zeile 20: Zeile 20:
  
 
Aber generell sollten wir zu unseren Kernaufgaben zurückkehren - gewünschte Seiten, veraltete Seiten, Löschanträge abarbeiten - und ganz gewiss gehören viele unbeobachte Seiten auch als veraltet markiert. {{--[[Benutzer:Matthias|Matthias]] ([[Benutzer Diskussion:Matthias|Diskussion]]) 14:40, 2. Aug. 2019 (CEST)}}
 
Aber generell sollten wir zu unseren Kernaufgaben zurückkehren - gewünschte Seiten, veraltete Seiten, Löschanträge abarbeiten - und ganz gewiss gehören viele unbeobachte Seiten auch als veraltet markiert. {{--[[Benutzer:Matthias|Matthias]] ([[Benutzer Diskussion:Matthias|Diskussion]]) 14:40, 2. Aug. 2019 (CEST)}}
 +
 +
:Ich bin bei sowas wohl viel zu radikal. Sämtliche Derivate ersatzlos raus aus dem Wiki. Pacman-GUIs aus [[Pacman]] raus, und mit [[AUR Hilfsprogramme]] zusammenlegen (ein schöner Name lässt sich sicher finden („Inoffizielle Paketverwaltungstools“ oder irgendwas ähnlich eindeutiges), bei der gelegenheit kann auch am besten gleich „Inaktive Projekte“ raus, und alle aktiven Projekte, bei denen irgendwas rot oder „n.a.“ ist ebenfalls. --[[Benutzer:Dirk|Dirk]] ([[Benutzer Diskussion:Dirk|Diskussion]]) 17:52, 2. Aug. 2019 (CEST)

Version vom 2. August 2019, 17:52 Uhr

1) chakra ist eigenständig, seit arch auf systemd umgestellt wurde 2) das graphische pacman frontend ist zur zeit oktopi

3) KaOS ist schon immer eigenständig und war nie ain arch clon

Repositorien

Es sind doch alles eigenständige Distributionen. Ich denke die Auflistung der Repositorien gibt jetzt bessere Auskunft über die konkreten Verwandtschaftsbeziehungen. {tuxnix 13:26, 31.05.2017}

Kannst du das direkte/wörtl. Zitat bitte noch belegen (also einfach Fußnote/Link einfügen)?
Ich hätte dann gerne noch einen Text zu aktuellen Pacman-Frontends (octopi, Pamac, tkpacman - was es da nicht alles gibt (siehe Paket-Suche AUR)). Nur weil man so etwas nicht selbst benutzt, heisst ja nicht, das man das nicht dokumentieren sollte. {--Matthias (Diskussion) 17:01, 31. Mai 2017 (CEST)}

1) Zitat Quelle: done. Habe nochmal nach recherchiert. Es ist wirklich die Entwicklerin von Feliz.
2) Text zu Pacman-Frontends (octopi, Pamac, tkpacman: Oben auf der Seite war der Link zu AUR Hilsmitteln angegeben. Habe die Seite nochmal umgestellt und denke, dass es so übersichtlicher geworden ist. Danke für das feedback. {tuxnix 21:13, 31.05.2017}
P.S.: Architekt habe ich ganz gestrichen. Denke der ist mittlerweile historisch.

Bitte aufräumen

Tote Projekte sollten wir ganz löschen, nicht weiter aufführen. Eine Liste toter Projekte wäre sowohl end- als auch nutzlos; die will niemand pflegen.

Ohnehin verbringen wir wohl alle zu viel Zeit mit inoffiziellen Sachen, für die wir gar nicht zuständig sind und in den meisten Fällen selbst gar nicht nutzen. Pacman-GUIs brauchen wir nicht unter 1)Pacman, 2)Arch-Derivate und 3)AUR-Hilfsprogramme. Das kann man zusammenführen; derzeit ist 3) wohl am vollständigsten/aktuellsten, aber 2) sieht besser aus.

Aber generell sollten wir zu unseren Kernaufgaben zurückkehren - gewünschte Seiten, veraltete Seiten, Löschanträge abarbeiten - und ganz gewiss gehören viele unbeobachte Seiten auch als veraltet markiert. {{--Matthias (Diskussion) 14:40, 2. Aug. 2019 (CEST)}}

Ich bin bei sowas wohl viel zu radikal. Sämtliche Derivate ersatzlos raus aus dem Wiki. Pacman-GUIs aus Pacman raus, und mit AUR Hilfsprogramme zusammenlegen (ein schöner Name lässt sich sicher finden („Inoffizielle Paketverwaltungstools“ oder irgendwas ähnlich eindeutiges), bei der gelegenheit kann auch am besten gleich „Inaktive Projekte“ raus, und alle aktiven Projekte, bei denen irgendwas rot oder „n.a.“ ist ebenfalls. --Dirk (Diskussion) 17:52, 2. Aug. 2019 (CEST)