GPhoto: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Installation)
K (Installation)
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 5: Zeile 5:
 
  # pacman -S libgphoto2
 
  # pacman -S libgphoto2
  
''Hinweis'': Mit dem Paket libgphoto2 2.4.13-1 (Build Date: Fri 09 Mar 2012 12:05:56 AM CET) wird nach der Installation die Gruppe camera aus /etc/group gelöscht. Der User muss nicht mehr Mitglied dieser Gruppe sein, um auf die Digitalkamera zugreifen zu können/dürfen. Hintergrund ist die Nutzung von consolekit/systemd anstatt bisher udev.
+
''Hinweis'': Mit dem Paket libgphoto2 2.4.13-1 (Build Date: Fri 09 Mar 2012 12:05:56 AM CET) wird nach der Installation die Gruppe camera gelöscht (Siehe Datei <code>/etc/group</code>). Der User muss nicht mehr Mitglied dieser Gruppe sein, um auf die Digitalkamera zugreifen zu können/dürfen.
  
 
Zusätzlich kann das Paket gphoto2 installiert werden. Das ist eine im Terminal verwendbare Applikation.
 
Zusätzlich kann das Paket gphoto2 installiert werden. Das ist eine im Terminal verwendbare Applikation.
Zeile 11: Zeile 11:
 
  # pacman -S gphoto2
 
  # pacman -S gphoto2
  
==Benutzung gphoto2==
+
==gphoto2 benutzen==
  
 
* Liste aller in der aktuellen Version unterstützten Kameramodelle
 
* Liste aller in der aktuellen Version unterstützten Kameramodelle
Zeile 24: Zeile 24:
 
   gphoto2 --get-all-files
 
   gphoto2 --get-all-files
  
==Einige grafische Werkzeuge (Frontends)==
+
==Dateimanager verwenden==
 +
 
 +
Wer o.g. Befehle nicht nutzen möchte, sollte die Software gvfs-gphoto2 installieren. Damit wird z.B. unter GNOME 3.x die Kamera als "Datenträger" eingebunden. So ist es möglich, Bilder und Videos mittels dem Dateimanager Nautilus direkt von der Kamera zu kopieren.
 +
 
 +
  # pacman -S gvfs-gphoto2
 +
 
 +
==Bildbetrachtungsprogramme==
  
 
* [http://live.gnome.org/gthumb Gthumb]
 
* [http://live.gnome.org/gthumb Gthumb]
Zeile 36: Zeile 42:
 
* [https://wiki.archlinux.org/index.php/HCL/Digital_Cameras HCL/Digital Cameras]
 
* [https://wiki.archlinux.org/index.php/HCL/Digital_Cameras HCL/Digital Cameras]
  
[[Kategorie: Hardware]]
+
[[Kategorie:Hardware]]
[[Kategorie: Digitalkamera]]
+

Version vom 1. September 2012, 15:43 Uhr

Installation

Für den Download der Bilder und/oder Filme aus der Digitalkamera über den USB Anschluß wird zuerst das Paket libgphoto2 benötigt.

# pacman -S libgphoto2

Hinweis: Mit dem Paket libgphoto2 2.4.13-1 (Build Date: Fri 09 Mar 2012 12:05:56 AM CET) wird nach der Installation die Gruppe camera gelöscht (Siehe Datei /etc/group). Der User muss nicht mehr Mitglied dieser Gruppe sein, um auf die Digitalkamera zugreifen zu können/dürfen.

Zusätzlich kann das Paket gphoto2 installiert werden. Das ist eine im Terminal verwendbare Applikation.

# pacman -S gphoto2

gphoto2 benutzen

  • Liste aller in der aktuellen Version unterstützten Kameramodelle
 gphoto2 --list-cameras
  • Model und Port wird versucht zu erkennen
 gphoto2 --auto-detect
  • Zusatzinfos zur Kamera werden angezeigt
 gphoto2 --summary
  • Auflistung der Dateien und Ordner in der Kamera
 gphoto2 --list-files
  • Download aller Daten von der Kamera in den aktuellen Ordner
 gphoto2 --get-all-files

Dateimanager verwenden

Wer o.g. Befehle nicht nutzen möchte, sollte die Software gvfs-gphoto2 installieren. Damit wird z.B. unter GNOME 3.x die Kamera als "Datenträger" eingebunden. So ist es möglich, Bilder und Videos mittels dem Dateimanager Nautilus direkt von der Kamera zu kopieren.

 # pacman -S gvfs-gphoto2

Bildbetrachtungsprogramme

Artikel im englischen Arch Linux-Wiki