ClamAV

Aus wiki.archlinux.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überarbeitung.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt bedarf einer stilistischen Überarbeitung laut Empfehlungen in Artikelstil.


Warn 16x16.png Dieser Artikel oder Artikelabschnitt ist noch nicht vollständig!

ClamAV ist ein Open-Source Virenscanner, der über die Kommandozeile bedient wird. Es gibt auch den ClamAV-Daemon clamd, welcher als Hintergrunddienst gestartet werden kann, um Aufrufe (zur Virensuche) von anderen Programmen zu erhalten. Weiterhin gehört freshclam zum Paket, welches für die Aktualisierung der Virensignaturen zuständig ist.

Installation und Konfiguration von ClamAV

Installation

pacman -S clamav

Konfiguration

In den Datein /etc/clamav/clamd.conf und /etc/clamav/freshclam.conf jeweils die Zeile 8, wo Example stehen sollte, mit einer # auskommentieren. In /etc/conf.d/clamav sollten die Start Optionen von "no" zu "yes" geändert werden.

# change these to "yes" to start
START_FRESHCLAM="yes"
START_CLAMD="yes"

Automatisch starten

Trage clamav in die Liste der Daemons von /etc/rc.conf mit ein, damit ClamAV beim Booten automatisch mitstartet.

Fehlermeldungen und deren Lösung

Solltest du diese Meldung beim Ausführen von freshclam bekommen:

 WARNING: Clamd was NOT notified: Can't connect to clamd through /var/lib/clamav/clamd.sock
 connect(): No such file or directory

dann benutze folgende Befehle als root:

 # touch /var/lib/clamav/clamd.sock
 # chown clamav:clamav /var/lib/clamav/clamd.sock

Solltest du diese Meldung beim Ausführen von clamscan bekommen:

 LibClamAV Error: cli_loaddb(): No supported database files found in /var/lib/clamav
 ERROR: Not supported data format

dann benutze folgende Befehle als root:

 freshclam -v

Benutzung

Virensignaturen aktualisieren

freshclam

Vollständiger Systemscan

clamscan -r /

Mehr Informationen zu beiden Befehlen

clamscan -h
freshclam -h

Grafische Benutzeroberfläche

Achtung: Bitte noch Vervollständigen wer davon Ahnung hat. ;)

Grafische Benutzeroberflächen sind z.b. ClamTK, KlamAV und AVScan.

Dieser Artikel (oder Teile davon) steht unter GNU FDL (GNU Freie Dokumentationslizenz) und ist eine Kopie aus dem Archlinux Wiki. Am Original-Artikel kann jeder Korrekturen und Ergänzungen vornehmen. Im Archlinux Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.