ATI

Aus wiki.archlinux.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Treiber werden unter der Console installiert. Wenn Der XServer noch läuft, auf die Consolle wechseln (STR+ALT+F1).


XServer beenden

  # /sbin/init 3

Nun können die Ati-Treiber installiert werden. (mit Aktualisierung)

   # pacman -Sy fglrx

Dann noch die xorg.conf anpassen.

   # nano -w /etc/X11/xorg.conf

Unter Section "Module" müssen die beiden folgenden Module sein.

    Load  "dri"
    Load  "glx"

Das sieht dann z.B. so aus.

   Section "Module"
      Load  "dri"
      Load  "extmod"
      Load  "glx"
      Load  "type1"
      Load  "freetype"
   EndSection

Nun kommen wir zum eigentlichen Teil ändern der Section "Device"

  Section "Device"
     Identifier   "Device[0]"
     Driver       "fglrx"
     VendorName   "ATI"
     BoardName    "RV350 NJ [Radeon 9800 XT]"
     Screen 0
     BusID "3:0:0"
   EndSection

Damit auch die richtige BusID eingetragen ist,

   lspci | grep VGA

Das sieht zB so aus

   03:00.0 VGA compatible controller: ATI Technologies Inc RV350 NJ [Radeon 9800 XT]

also ist die BusID hier 3.0.0. Wenn nicht die richtige BusID eingetragen ist, wird der XServer nicht starten.

Das wir auch 3D-Unterstüzung haben.

  Section "DRI" 
     Group	"video"
     Mode	 0666
  EndSection

Die Composite sollte ausgeschaltet sein.

   Section "Extensions"
      Option  "Composite" "Disabled"
   EndSection

Dann abspeichern und noch in die Gruppe video eintragen.

   # gpasswd -a user_name video


Dann den XServer starten. Unter dem XServer eine Console öffnen und folgendes eingeben:

  # fglrxinfo

Danach sollte der Bildschirm etwa so ausschauen

  [tuxmux@tux ~]$ fglrxinfo
  display: :0.0  screen: 0
  OpenGL vendor string: ATI Technologies Inc.
  OpenGL renderer string: RADEON 9800 XT Generic
  OpenGL version string: 2.0.6174 (8.31.5)

Nachschaun ob man 3D-Unterstüzung hat. (glxinfo ist Bestandteil des Paketes mesa)

   # glxinfo | grep direct
     direct rendering: Yes

Wenn man unter XOrg 7 eine Fehlermeldung von AIGLX bekommt. zB

  (EE) AIGLX error: dlsym for __driCreateNewScreen_20050727 failed (/usr/lib/xorg/modules/dri/fglrx_dri.so: undefined symbol: __driCreateNewScreen_20050727)
  (EE) AIGLX: reverting to software rendering

Dann in der xorg.conf unter Section "ServerLayout"

   Option  "AIGLX"  "off"